35 – Wir bauen einen SVT 18-16

Nun war ja der Frühling überhaupt nicht geeignet etwas mit Farbe zu machen. Also konnten wir nur was Fräsen oder angefangenes weiterbauen. Bisschen Drucken ging innen. Für die Drehgestellblenden. Wir waren im Herbst mit dem Zollstock in Berlin-Lichtenberg und haben den SVT ausgemessen und haben sogar noch eine Führung bekommen. Das hat uns sehr begeistert. Nochmal dankeschön dafür.

Nun hat die Auswertung ergeben das es eine große Herausforderung ist, sich da dran zu machen. Mussten auch im Maßstab so Richtung 1:30 gehen. Sonst wird er viel zu lang.

Hier also die Fotos des bisherigen geschehens.

Hier nach vielen Druckversuchen, 2.Köpfe am spachteln. Sieht noch grausam aus, wenn aber Zeit ist geht es weiter.

Die neuen Köpfe bestehen aus nur einem Druckteil. Kein zigmaliges zusammenkleben.

Das schwerste war doch herauszufinden wie lang eigendlich die „Nase“ ist. Seht selbst. 3 mal abgesägt und verlängert.

Hinten fehlt noch ein Fenster. Nun nochmal zum Verständniss. Die bisherige Arbeit besteht nur darin, die Größenverhältnisse zu bestimmen. Nach diesen Maßen konnten die Fräsdateien nochmal überarbeitet werden.

Abgenommen vom Foto, fehlen ja in den Schrägen einige mm.