32 – Gebäude

Jetzt haben wir auch einen Lokschuppen für die großen Loks. Leider passt nur eine rein. Aber wenns mal kurz Regnet, müssen wir nicht gleich aufhören mit dem Spielspaß. “ Ziegel “ aus Storodur oder wie das heißt. Ziegelabdruckform gedruckt. 4×6 cm. Auflegen, mit dem Hammer kurz raufgeklopt und fertig.Guter Tipp. Vorher die Farbe drauf machen. Dann eindrücken. So entstehen die Fugen in der Farbe des Materials von alleine. So entsteht das “ Mauerwerk“ blitzartig.

ls21

ls27

ls28

Hier mal den Lokschuppen für die kleinen Loks in der Dämmerung.

04_210924-1768-2021-09

LS3

Zuwachs. Ein Lokschuppen, ein Kohlenbunker und ein Wasserkran, werden zum spielen für den Spielspaß rausgeholt und aufgestellt.

Wir haben jetzt auch ein Stellwerk. Im Frühjahr kommt es nach draussen.

Sollte eigendlich eine Ziegelverkleidung haben. Na ist ja noch ein wenig Zeit bis dahin.

Unser Bahnhof hat Zuwachs bekommen. Und zwar ein Überdach für das Treppenhaus.

Hier sieht man des der Schienenbus doch nicht so hoch ist wie zB: die TE3.

Mit TE3 weiter unten.

Zu einer Anlage gehören auch unbedingt Gebäude. Das ist unser erstes.

Ein Güterschuppen. Gebäude machen die Anlage erst schöööööön !

Na und was gehört in jedes ordentliches Gebäude. Na Richtig: Ein Stromkasten.

Der berühmteste Stromkasten der DDR

Kaum war der “ Güterschuppen “ halbwegs trocken, gesellten sich fast wie von selbst, verschiedene Loks zur Stellprobe.

Nun ist ja schon Farbe ins Spiel gekommen. Wollten erst Ziegel. Hm, regnet gerade. Mit Moped zum Coppyschop. Nicht wirklich. Also Farbe genommen. Hatten kein Braun. Wird also noch „nachgebräunt“.